Ein Tag Tischtennis statt Unterricht

Für die Kinder der Grundschule Oberbrechen richtet der TTC Oberbrechen am Freitag, 23.06.2017 in der Emstalhalle einen Tischtennis-Aktionstag aus.

Organisiert wird dieser Tag gemeinsam von unserem Tischtennisverein und Mirco Borniger, dem Rektor der Grundschule.

Trainer Matthias Offer,  der 1. Vorsitzende Dennis Königstein sowie weitere TTC-Betreuer betreuen in Zusammenarbeit mit dem jeweiligen Klassenlehrer/-In die Kinder beim Schnuppertraining.

 Während der 45-minütigen Schnupperstunde je Klasse können die Schüler an den Stationen ausprobieren, was man mit dem kleinen Zelluloidball alles machen kann.
Beginn ist um 08:25 Uhr mit der 1. Klasse. Pro Klasse findet eine 45- minütige Trainingseinheit an mehreren Stationen statt. Ende ist um 12.05 Uhr.

Kreativität, Spiel und Spaß sowie viele Einzelaktionen gehören zu den Schwerpunkten des Schnuppertrainings, z.B.

  • Was Bälle so alles können
  • Wir üben mit Ball und Schläger
  • Wir lernen die erste Schlagtechnik
  • Wir optimieren unsere Bewegungsabläufe
  • Wir üben den Aufschlag
  • Wir spielen „Ping Pong“
  • Wir üben die Bewegungsgenauigkeit
  • Wir lernen die ersten Regeln

Zur Verfügung stehen uns Wettkampf- und Fun-Tische, Tischtennis-Roboter, Schläger und Bälle.
Für die rund 60 Kinder der Klassen 1 bis 4 werden die zusätzlichen Sportstunden sicherlich eine Bereicherung sein.