Sport, Spiel und Spaß bei den Brechener Ferienspielen

11.08.2016 VON HELMUT VOLKWEIN

Unter dem Motto „Tischtennis leben und erleben“ eröffnete der Tischtennisclub Oberbrechen die Brecher Ferienspiele mit drei Stunden Sport, Spiel und Spaß in der Oberbrecher Emstalhalle. An acht Stationen konnten die Kinder ihr Können testen.

Die sechsjährige Anna gab gegen den Tischtennisroboter alles und parierte einige seiner Aufschläge. Die sechsjährige Anna gab gegen den Tischtennisroboter alles und parierte einige seiner Aufschläge.

Der Tischtennis-Aktionstag wurde vom Tischtennis-Club (TTC) Oberbrechen anlässlich der Brecher Ferienspiele angeboten. Sehr zur Freude der Verantwortlichen nutzten trotz des schönen Wetters insgesamt 24 Kinder im Alter von sechs bis vierzehn Jahren das Angebot in der Emstalhalle. Die Verantwortlichen hatten in einer Art „Tischtennis Olympiade“ acht verschiedene Stationen aufgebaut, an denen die Kinder gegeneinander antraten.
Es wurden – nach dem Alter gestaffelt – drei Gruppen zu je acht Teilnehmern gebildet. Los ging es mit der altbekannten, aber immer noch sehr beliebten Schnitzeljagd, danach gab es einen Slalomlauf und nach einer kurzen Verpflegungspause wartete die Station „Wir spielen Tischtennis“ und die „Handtuchschleuder“ auf die Kids. Mit großem Spaß wurde die Station „Bälle pusten“ absolviert. Bei der vorletzten Station galt es, möglichst viele Aufschläge von dem unbestechlichen Tischtennis Roboter zu parieren.

Dank für den Einsatz
Die Zeit verging wie im Flug, und nach fast drei Stunden stand als letzte Station der Tischtennis Rundlauf auf dem Programm. Bei der abschließend von den beiden guten Seelen des Vereins, Nicole Arthen und Silke Klement, durchgeführten Siegerehrung gab es nur Gewinner. Alle Teilnehmer erhielten eine tolle Urkunde und ein kleines Präsent als Dank für ihren Einsatz.

Alle Teilnehmer der Sommerspiele erhielten eine Urkunde.
Die Teilnehmer der Sommerspiele mit ihren Urkunden.

Die beiden Mitglieder des TTC, Karola und Günther Königstein, versorgten die teilnehmenden
Kinder mit Getränken, Würstchen und frischen Laugenbrezeln.
Diese Stärkung wurde in den Pausen zwischen den Stationen natürlich von allen sehr gerne
angenommen. In der Pause verrieten die sechsjährige Anna und ihre siebenjährige Freundin,
ebenfalls Anna, dass ihnen die Schnitzeljagd am besten gefallen hat. Dem stimmten ihre beiden
Brüder Ben und Mika kopfnickend zu. Sowohl Vorstandsmitglied und Organisatorin Nicole
Arthen als auch Günther Königstein zeigten sich am Ende des Tages mit dem Verlauf des
Nachmittags sehr zufrieden: „Wir haben heute einen schönen, bei den Kindern toll ankommenden,
kurzweiligen Start der Brecher Ferienspiele erlebt“, sagte er.

Rund 100 aktive Spieler
„Natürlich würden wir uns sehr freuen, wenn das heutige Reinschnuppern manch einen dazu
veranlassen würde, einfach ganz unverbindlich an einer Trainingsstunde teilzunehmen. Die
Anfänger trainieren dienstags von 16.30 bis 18 Uhr in der Emstalhalle im Untergeschoss“, sagt
Königstein. Der TTC Oberbrechen hat derzeit 190 Mitglieder, davon rund 100 Aktive, die in fünf
Jugendmannschaften, zwei Damenmannschaften und fünf Seniorenmannschaften spielen.
Aber auch die Jugendarbeit ist wichtig für den Verein, weiß auch Günther Königstein: „Wir sind
sehr stolz auf unsere erfolgreiche Kinder- und Jugendarbeit, hier bieten wir wöchentlich sieben
Trainingseinheiten an, die von 60 bis 80 Teilnehmern besucht werden“, sagt er. Ein Blick ins
Internet lohnt sich, hier finden Interessierte unter www.ttc-oberbrechen.de verschiedene
Informationen zum Oberbrechener Tischtennis-Club.

Ferienspiele 2016

3 Stunden Sport – Spiel – Spaß

Datum: Montag, 08.08.2016
Ort: Emstalhalle Oberbrechen
Zeit: 13.00 Uhr – 16.00 Uhr
Anmeldeschluss: Freitag, 05.08.2016 18.00 Uhr

Der Tischtennis-Aktionstag der Ferienspiele der Gemeinde Brechen findet am 08.08.2016 in der Emstalhalle statt.
Hierzu laden wir alle Kinder zwischen 6 und 12 Jahren ein.
Die Teilnahme ist kostenlos. Für die Teilnehmer gibt es eine Urkunde sowie freies Essen und Getränke.
Maximale Teilnehmerzahl: 40

Infos und Anmeldung:
Silke Klement, Tel.: 06483-3313, E-Mail.: silke.klement@gmx.de,
Günther Königstein, Tel.: 06483-911883, E-Mail.: koenigstein@t-online.de

Das Tischtennis Schnuppermobil besuchte die Schule im Emsbachtal Niederbrechen

Das Tischtennis Schnuppermobil besuchte die Schule im Emsbachtal Niederbrechen

Der TTC Oberbrechen hatte am Montag, 20. Juni 2016, in Zusammenarbeit mit der Schule im Emsbachtal die Gelegenheit, den Schülern den Tischtennis-Sport näher zu bringen. Denn Dank der Unterstützung des Tischtennis-Kreises Limburg-Weilburg machte für uns das Schnuppermobil des DTTB für einen ganzen Schultag in Niederbrechen Halt.

20160620-p1090656 20160620-p1090657 20160620-p1090678

Für rund 50 Kinder der Klassen 3a und 3b waren die zusätzlichen Sportstunden eine Bereicherung. Das Schnuppermobil ist ausgestattet mit vielem TT-Equipment, das nicht jeder Verein zur Verfügung stellen kann. Besonders die unterschiedlichen Tische und der TT-Roboter hatten es den Kindern angetan. Die Leitung hatte Alexander Murek vom DTTB. Er wurde bei der Durchführung unterstützt von Winfried Reh, Peter Otto und Günther Königstein vom  TTC Oberbrechen.

20160620-p1090664 20160620-p1090668 20160620-p1090666

Am Anfang zeigten sie den Kindern wichtige Grundlagen wie Schlägerhaltung, Vorhand, Rückhand und einen korrekten Aufschlag. Dann durften die Grundschüler selbst an die unterschiedlich großen Tische und an den Tischtennisroboter, um ihr Können zu zeigen. Coole Musik im Hintergrund ließ die Schnuppermobil-Stunde für die Kinder zum unvergesslichen Erlebnis werden.

Unser 1. Vorsitzender Dennis Königstein und Trainerin Silke Klement hoffen nun auf zahlreichen Besuch unserer Trainingsstunden, immer dienstags von 16:30 bis 18:00 Uhr für Anfänger in der Emstalhalle Oberbrechen (Tischtennisraum).

Ein ganz herzlicher Dank hier an Schulleiter Bernd Steioff und die Lehrer/innen der Schule im Emsbachtal sowie Herrn Joachim Schulz und Carolin Schneider für die Unterstützung.

Diese Aktion war nach der Meinung aller Beteiligten ein gelungenes Beispiel für die Zusammenarbeit Schule und Verein.

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2016

Liebe Tischtennisfreunde,

im Anhang erhaltet Ihr die Einladung zur Jahreshauptversammlung, die am Freitag, den 03.06.2016 um 20:00 Uhr in unserem TT-Raum stattfindet.

In diesem Jahr stehen die Neuwahlen des Vorstandes an. Wir möchten Euch von der Entwicklung unseres Vereins im vergangenen Jahr berichten und Euch einen Ausblick auf die Zukunft geben.

Anträge für die Jahreshauptversammlung sind bis zum 27. Mai 2016 an mich zu richten. Später eingereichte Anträge können auf der Jahreshauptversammlung nicht behandelt werden.

Wir würden uns freuen, wenn möglichst viele Mitglieder zur Jahreshauptversammlung kommen.

Viele Grüße

Dennis Königstein
1. Vorsitzender

JHV2016

Clubabend mit Besuch des TTC Remlingen

Nach einer längeren Pause möchten wir am 14.05.16 unseren Clubabend wieder aufleben lassen, zu dem uns unser befreundeter TT-Verein aus Remlingen besucht.  Nach dem Empfang unserer Gäste mit Kaffe & Kuchen sollen zwei Freundschaftsspiele ausgetragen werden. Nach dem sportlichen Teil wollen wir mit leckerem Essen, kühlen Getränken und guter Laune noch einige gesellige Stunden in froher Runde zusammen verbringen.

Die weiteren Details entnehmt bitte der angehängten Einladung.

Bitte gebt bis zum 10.05. eine Rückmeldung ob Ihr teilnehmt. Über eine rege Teilnahme würden wir uns sehr freuen.

Der Vorstand

Clubabend mit Besuch des TTC Remlingen

TTC Oberbrechen richtet Turnier im Rahmen des Volksbanken Raiffeisenbanken Cup aus

Am 06.05.2016 richtet der TTC ein Turnier im Rahmen des Volksbanken Raiffeisenbanken Cups aus.

 

 

Die Anmeldung ist unter http://httv.click-tt.de/cgi-bin/WebObjects/nuLigaTTDE.woa/wa/tournamentCalendarDetail?circuit=HTTV&federation=HeTTV&tournament=217547&date=2016-05-01 möglich.

Alle Infos zur Turnierserie findet Ihr im PDF unter VR-Cup und unter dem folgenden Link:

http://www.httv.de/sport/turnierserien/

Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Spieler/innen begrenzt, wobei maximal 4 Spieler/innen aus dem eigenen Verein am Turnier teilnehmen dürfen.

TTC Oberbrechen trauert um Willi „Biene“ Sturm

Willi-Sturm
Der TTC Oberbrechen trauert um sein Ehrenmitglied und seinen aktiven Spieler, der am vergangenen Mittwoch plötzlich und unerwartet im Alter von 81 Jahren verstorben ist.  
Willi Sturm war ein Mann der ersten Stunde des TTC, wo er seit mehr als 45 Jahren aktiv war und mehr als 1100 Spiele bestritt. Lange Jahre gehörte er dem Vorstand an und vermittelte seit 1971 viele Jahre als Übungsleiter den Jugendlichen Spaß und Freude am Tischtennisspiel. Als aktiver Spieler führte er seine Mannschaft 1969/70 von der damaligen Kreisklasse B bis zur Gruppenliga. Im Vorstand war Willi Sturm von 1971 bis 1988 als Sportwart tätig und übte danach bis 1996 das Amt des 2. Vorsitzenden aus. Er war im Verein und über den Tischtenniskreis hinaus als fairer Spieler und bescheidener, liebenswerter Mensch bekannt. Den TTC Oberbrechen hat er entscheidend mitgeprägt.  
Das Mitgefühl des TTC gilt besonders seiner Ehefrau Carmen und seinem Sohn Michael mit Familie. Der Tischtennisclub wird Willi Sturm stets in dankbarer Erinnerung behalten.

Schüler A Zweiter der Bezirkspokal-Endrunde in Königstein

Die Schüler A des TTC Oberbrechen belegten bei der Bezirkspokal-Endrunde am Samstag, 22.02.2016 in Königstein den 2. Platz. Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung.

Bezirksjugendwart Andreas Walter überreicht Johannes Höhler, Jan Scholz und Jonathan Grohmann die Siegerurkunden.
Bezirksjugendwart Andreas Walter überreicht Johannes Höhler, Jan Scholz und Jonathan Grohmann die Siegerurkunden.
Jan Scholz, Jonathan Grohmann, Johannes Höhler
Jan Scholz, Jonathan Grohmann, Johannes Höhler

Ferienspiele des TTC Oberbrechen

Sport, Spiel und Spaß standen auch im 6. Jahr im Vordergrund der Ferienspiele des TTC. Das bewährte Team mit den Trainern Silke Klement und Winfried Reh wurde hierbei erstmals von Jugendspieler Jan Scholz unterstützt. Außerdem standen wie immer Karola und Günther Königstein zur administrativen Unterstützung bereit.
Ab 14:00 Uhr traten 21 Teilnehmer in 3 Gruppen gegeneinander an. An 7 Stationen galt es im Team Geschick, Schnelligkeit und Ausdauer zu beweisen. Mit einem Mix aus Sport, Spiel und Spaß, wie Slalomlauf mit TT-Schläger und Ball, Schnitzeljagd , Tischtennis-Tennis, Puzzle, Bälle Pusten und TT-Rundlauf sowie am Roboter, hier war Treffsicherheit gefragt, wurde ein abwechslungsreiches Programm geboten. Zwischendurch versorgte das Cateringteam alle mit einem Snack sowie Apfelschorle und Wasser.

Die Kinder waren mit Eifer bei der Sache und gaben ihr Bestes. Am Ende waren alle Sieger und Silke Klement überreichte jedem Teilnehmer eine Urkunde.

 2015-Ferienspiele-1 2015-Ferienspiele-2
Wen jetzt das TT-Fieber gepackt hat, der hat die Möglichkeit ab Dienstag, den 15.09.2015 von 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr am Training teilzunehmen.

Infos:
Silke Klement, Tel.: 06483-3133 (E-Mail.: Silke.Klement@gmx.de) oder
Winfried Reh, Tel.: 06483-6286 (E-Mail.: Winfried.Reh@gmx.de)

.