Spiel mit und sei dabei!


Das ist unser Motto beim TTC Oberbrechen. Dazu lässt sich die integrative Gruppe „Herbstlaub“ Oberbrechen für Menschen mit und ohne geistige und körperliche Einschränkungen nicht zweimal bitten und kam dieser Aufforderung wie immer gerne nach. 

Am Mittwoch, den 3. April, freuten sich die Betreuer des TTC über den regen Trainingsbesuch im Tischtennisraum der Emstalhalle. Gut gelaunt und mit Begeisterung ging es hoch her an den Platten. Eine Stunde lang konnten alle ihr Tischtennistalent unter Beweis stellen. Die mehr als 35 Teilnehmer hatten viel Spaß und waren mit Eifer bei der Sache.

Jeder gab sein bestes und weil so viel Bewegung bekanntlich hungrig und durstig macht, spendierte der TTC zum Abschluss allen fleißigen Sportlern lecker belegte Laugenstangen, frische Brezeln und kühle Getränke. 

Es hat viel Spaß gemacht und wir alle freuen uns schon auf den nächsten Trainingsnachmittag mit „Herbstlaub“, der nun schon seit vielen Jahren mehrmals im Jahr fest integrierter Bestandteil im Terminkalender unseres Vereins ist. 

„Herbstlaub“ ist ein wohlüberlegter Name für diese integrative Gruppe.
So bunt und vielfältig wie das Herbstlaub, so vielfältig und verschieden sind die Arten von menschlichen Beeinträchtigungen.

Seit fast 10 Jahren besteht der Kreativ-Spiel-und Sport-Treff für Menschen mit und ohne geistig-und/oder körperlichen Einschränkungen.

Jeden Mittwoch ab 17.00 Uhr bis 18.30 Uhr ist „Herbstlaub“-Zeit!

Es wird gebastelt, gewandert, gespielt, Sport getrieben (Tischtennis, Kegeln, Fußball) und vieles mehr.

Die Räumlichkeiten des Pfarrzentrums, in der die meisten Aktionen stattfinden, werden dankenswerterweise von der Pfarrgemeinde Oberbrechen zur Verfügung gestellt. 

Es ist ebenerdig gelegen und daher auch für Rollstuhlfahrer geeignet.

Vor 5 Jahren gründete sich aus einer Laune heraus zusätzlich unsere Fußball-Truppe „FC Herbstlaub“. Trainiert wird 14tägig auf dem Sportplatz in Weyer in Zusammenarbeit mit dem RSV Weyer.