Tags: Familienturnier

Helen und Bodo Büttner gewinnen nach 5 1/2 Std. das Familienturnier

20151115-Familienturnier-1

Der TTC Oberbrechen veranstaltete am Sonntag, 15.11.2015 bei der mit mehr als 1100 Besucher sehr gut besuchten Hobbyausstellung in der Emstalhalle Oberbrechen wieder sein traditionelles Familienturnier.

Um 11:00 Uhr gingen 15 Teams, bestehend aus jeweils 2 Mitgliedern einer Familie an den Start, wobei höchstens ein aktiver TT-Spieler eingesetzt werden durfte. Die zahlreichen begeisterten Zuschauer sahen packende Duelle. Jeder gab sein Bestes und kämpfte um jeden Punkt. Nach 5 1/2 Stunden standen die Sieger fest. Erster nach einem packenden Endspiel wurden Helen und Bodo Büttner. Johannes und Klaus Höhler wurden Zweite. Den 3. Platz belegten Silas und Volker Schmitt, den 4. Platz belegten Franziska und Jörg Grohmann.

Der 1. Vorsitzende des TTC Oberbrechen Dennis Königstein und die mit anwesenden Aktiven des Vereins waren sich einig, dass bei diesem Turnier viele Talente dabei waren, von denen sie sich wünschten, dass sie Lust auf aktives Tischtennisspielen bekommen haben.

Am Ende waren alle der Überzeugung, dass dieser sportliche Sonntag viel Spaß gemacht hat und körperliche Aktivität allemal besser ist als untätig vor der Glotze oder dem Computer zu sitzen.

Denn es ist kein Geheimnis:

Durch TV, Spielkonsolen und Computer nimmt die körperliche Betätigung von Kindern und Jugendlichen kontinuierlich ab. Tischtennis gilt als eine der beliebtesten Sportarten der Welt, es erfordert Taktik und Schnelligkeit, Geschick und Ausdauer. Kinder und Jugendliche erfahren durch die Sportart wichtige Kompetenzen wie Mut, Entscheidungsfreude, Beweglichkeit, Reaktionsvermögen und Kreativität.

Doch die Arbeit des TTC 68 Oberbrechen dient längst nicht mehr nur der körperlichen Ertüchtigung. Das Vereinsleben und die Gemeinschaft vermittelt Kompetenzen wie Konfliktfähigkeit, Teamgeist und Toleranz.

Wir möchten, dass ganze Familien, das heißt Menschen jeden Lebensalters, sich beim Tischtennis kennenlernen, miteinander spielen und gemeinsam wetteifern. Auf diese Weise stärken wir soziale Bindungen in jeder Form. Unser breites Sport- und Trainingsangebot nutzen wir dazu, um Fairness, Toleranz, Vielfalt und soziales Engagement zu fördern.

20151115-Familienturnier-2

Wer jetzt Lust auf Tischtennis bekommen hat, für den besteht jeden Dienstag die Möglichkeit zu trainieren.

Trainingszeiten sind von 16.30 – 18.00 Uhr für den Nachwuchs und ab 20.00 Uhr für Erwachsene. Unter Anleitung eines Trainers werden Anfänger jeglichen Alters in die Künste des Tischtennissports eingewiesen. Anmeldungen und Fragen für Kinder und Jugendliche nehmen Silke Klement Telefon, 06483-3313 oder Winfried Reh unter 06483-6286, sowie für Senioren, Dennis Königstein Telefon 06483-915817 gern entgegen.

 

Sieger

1. Helen & Bodo Büttner
2. Johannes & Klaus Höhler
3. Silas & Volker Schmitt
4. Franziska & Jörg Grohmann